Spagyrik

Spagyrik (griechisch: "spao" = trennen, "ageiro" = zusammenführen) ist ein sehr altes, ganzheitliches Naturheilverfahren. Die Wirkstoffe aus den Pflanzen werden zuerst getrennt, dann bearbeitet und am Schluss wieder zusammengeführt. Spagyrische Essenzen regen die Selbstheilungskräfte des Körpers an und unterstützen diese.

Spagyrische Essenzen können sowohl bei akuten wie auch chronischen Erkrankungen angewendet werden. Sie sind auch gut als Begleitmassnahme zu schulmedizinischen Behandlungen einsetzbar.

Besonders effektiv ist die Aufnahme von spagyrischen Essenzen über die Mundschleimhaut. Die Anwendung ist jedoch auch äusserlich möglich (z.B. bei Prellungen). Zu beachten ist, dass spagyrische Tinkturen wenig Alkohol enthalten und daher nicht allen Tieren verabreicht werden können.