Homöopathie

Begründer der Homöopathie war der deutsche Arzt Samuel Hahnemann (1755 – 1843). Der Begriff stammt aus dem Griechischen „homoios“ (ähnlich) und „pathos“ (Leiden). Das Wirkprinzip beruht auf dem Ähnlichkeitsgesetz („similia similibus curentur“): Ähnliches soll mit Ähnlichem geheilt werden. Das bedeutet, dass ein homöopathisches Mittel, das bei einem gesunden Tier Krankheitssymptome hervorruft, einem kranken Tier helfen kann, das unter den gleichen oder ähnlichen Symptomen leidet.

Mit homöopathischen Arzneien soll die Selbstheilung angeregt und gesteuert werden, ohne den geschwächten Organismus zusätzlich zu beeinflussen. Krankheitssymptome werden immer im Bezug zum gesamten System (körperlich, emotional, mental) betrachtet.

In der klassischen Homöopathie werden Einzelmittel verabreicht. Besonders wichtig ist neben dem Erkennen von körperlichen Symptomen auch das Erfassen von Gemütssymptomen bzw. das Verhalten des Tieres. Die Mitarbeit des Tierhalters ist sehr wichtig, er kennt sein Tier am besten und kann Krankheitssymptome und/oder Veränderungen im Verhalten direkt feststellen. Wichtig für die ganzheitliche Beurteilung sind:

Homöopathische Mittel können sowohl bei akuten wie chronischen Symptomen angewendet werden. Grenzen gesetzt sind bei chirurgischen Eingriffen oder bei chronischen Krankheiten in unheilbarem Stadium. Aber auch hier ist eine begleitende Behandlung mit homöopathischen Mitteln sinnvoll und kann die entsprechenden Lebenssituationen positiv beeinflussen.

Eine ausführliche Erstanamnese (Dauer ca. 1 1/2 Std.) ermöglicht das Finden des benötigten Mittels. Anlässlich dieses Gesprächs werden neben den aktuell vorliegenden Symptomen auch Fragen zu früher durchgemachten Krankheiten des Tieres sowie zu seinen Charaktereigenschaften gestellt. Das Ausfüllen des vorbereiteten Anamnesebogens durch den Tierhalter vor der Erstkonsultation ist eine wichtige Grundlage für das Gespräch. Eine erfolgreiche homöopathische Behandlung des Haustieres bedingt die intensive Zusammenarbeit von Tierhalter und Tierheilpraktikerin!